Perlen im Morgenlicht

Wenn im Herbst nach einer Nebelnacht die Sonne durchbricht, dann glitzern auf den Spinnfäden die Tautropfen wie Perlen auf einer Schnur. Faszinierend, was die achtbeinigen Krabbeln hinterlassen. Die Seidenfäden (langbettige Eiweißmoleküle aus Fibrin und Sericin) sind wahre Wunderwerke der Natur.

Fotografiert mit Nikon Z6II und Sigma 105mm Makro

Alle Motive gefunden im eigenen Garten.